Digitale Rohrenden-Röntgenprüfanlage

Die digitale Rohrenden-Röntgenprüfanlage dient der zerstörungsfreien Schweißnahtprüfung von Rohrenden und ist für einen hohen Rohrdurchfluss ausgelegt. Die Anlage besteht im Wesentlichen aus 2 Röntgenkabinen aus Blei mit Schienenfahrwerk, welche aufgrund der speziellen Bauweise die Röntgenstrahlung über Umlenkung nicht nach außen strahlen lassen. Somit wird bei dieser Prüfanlage kein Röntgenbunker benötigt sondern lediglich eine Absperrung von 3m um die Anlage herum muss eingerichtet werden, um den Sicherheitsbestimmungen gerecht zu werden. Des Weiteren ist in jeder Röntgenkabine eine kleine Doppelhubsäule, ein kurzer Auslegerarm für den Röntgendetekor und ein höhenverstellbarer Unterstützungsarm mit angebrachter Röntgenröhre eingebaut.

Eine Fahr-/Drehvorrichtung zwischen den beiden Röntgenkabinen dient der exakten Positionierung des zu prüfenden Rohres. Das Rohr wird aufgelegt und die Schweißnaht in 6 Uhr Position gedreht. Danach fahren die beiden Röntgenkabinen zusammen und machen jeweils ein Bild von den beiden Rohrenden.

Rohrenden-Röntgenprüfanlage